AMBREMERDAMM

Ein urbanes Reallabor für mehr Platz in der Stadt

Mit dem Ziel am Bremer Damm eine Plattform für Sport, Kultur und Gemeinschaft zu schaffen, wird ein partizipativer und ergebnisoffener Entwicklungsprozess initiiert. Die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren, der Verwaltung, potenziellen Nutzer:innen und Kulturvereinen ist dabei entscheidend für die Entwicklung und Umsetzung einer gemeinsamen Vision. Im besten Fall wird eine langfristige Lösung für eine Nutzung gefunden. Wir werden sehen…

POTENZIALE.
Die Fläche unter der Hochstraße wird vorwiegend als Park- und Abstellplatz genutzt und bietet keinerlei Aufenthaltsqualitäten, obwohl es in Hannover kaum überdachte Freiräume für eine wetterunabhängige Ausübung von Sportarten oder Kulturangeboten im öffentlichen Raum gibt. Dieser Potenzialraum wurde im Jahr 2021 mit diversen kulturellen und sportlichen Aktivitäten kreativen Beteiligungsformaten aktiviert, um herauszufinden, welches Potenzial temporärer Urbanismus für die Flächengestaltung hat und welche Herausforderungen sich in der Umsetzung ergeben. Diverse kulturelle und sportliche Aktivitäten wurden mit großem Erfolg umgesetzt. Die Ergebnisse der Umfragen und die Aktionen vor Ort gaben Aufschluss über das Potenzial des Ortes. Die Resonanz seitens diverser Vereine, Institutionen, der Verwaltung und der Politik waren durchweg positiv, also gilt es nun im Jahr 2023 erste Schritte zur Verstetigung anzugehen.

4 months ago
4 months ago
5 months ago
6 months ago
7 months ago
8 months ago

FÖRDERUNG.
Dieses Projekt wird aus Spenden und Mitteln der Landeshauptstadt Hannover finanziert. Dazu gehören finanzielle Mittel des Kulturbüros und des Beirats zur Förderung von Jugendkulturen